Impressum

Redaktionsanschrift

greenIMMO - Onlinemagazin für zukunftsfähige Immobilien

c/o Dagmar Hotze | Hindenburgstrasse 81 | 22297 Hamburg

T: 040.6599 4036 | M: 0152.0745 9388 

info@greenimmo.de | www.greenimmo.de

 

 

greenIMMO ist ein geschützter Markenname, registriert beim Deutschen Patent- und Markenamt in München.

 

 

Realisation des Webkonzepts:

Milky Window Media | 22297 Hamburg 

info@milky-window.com 

 

 

Verantwortlich im Sinne des Telemediengesetzes/Presserechtes (V.i.S.d.P.):

 

Dagmar Hotze | Hindenburgstrasse 81| 22297 Hamburg 

 

 

 

Haftungsausschluss

 

Alle Angaben auf unserer Webseite wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, dieses Informationsangebot aktuell und inhaltlich richtig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann daher nicht übernommen werden.

 

Der Zugang und die Benutzung dieser Webseite geschieht auf eigenen Gefahr des Benutzers. GreenImmo nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, u.a. für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Webseite aufgetreten sind. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden.

 

Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.  

Newsletter

Jedes Quartal kostenlose Neuigkeiten aus der "grünen" Immobilien- und Bauwirtschaft

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

greenIMMO TV

DER Web TV-Sender für Zukunfts- und Nachhaltigkeitsthemen der Immobilienwirtschaft!

Neues Eventformat

Der Jour Fixe für Zukunftsthemen der Immobilienwirtschaft. Weitere Infos finden Sie hier.

Smart Home-Beratung

Jeden Donnerstag von 10 bis 20 Uhr bietet QDS in Hamburg eine kostenlose Smart Home-Erstberatung für Architekten, Projektentwickler und Bauherren. Unabhängige und herstellerübergreifende Infos über Produkte, Lösungen und Kosten.

News: UK Immobilien

Soaring land values add 25% to HS2 bill
The government faces mammoth hike in land assembly costs for first phase of High Speed 2 rail project.
>> mehr lesen

London Global to buy plum Victoria block in £200m deal
Investment manager under offer to buy Westbrook’s mixed-use scheme at 123 Buckingham Palace Road.
>> mehr lesen

MEPC sell-off prompts review
Hermes Real Estate considers future of development company after three of its seven parks are sold for £435m.
>> mehr lesen

Mansion tax scares off builder
Crest Nicholson walks away from Chiswick development as it moves portfolio away from higher-value homes.
>> mehr lesen

Tritax Big Box REIT raises £150m
Tritax Big Box REIT has successfully raised £150m through an oversubscribed placing of ordinary shares.
>> mehr lesen

News: DE Immobilien

Patrizia erwirbt 5.500 Wohnungen in den Niederlanden
Der Asset Manager kauft die Wohnungen für sein Co-Investment "WohnModul1" mit einer deutschen...
>> mehr lesen

Krankenkasse mietet im Forum am Hirschgarten
Die Krankenkasse zieht mit 120 Mitarbeitern ein.
>> mehr lesen

Dell verlängert in SEB-Objekt in Bratislava
Das Objekt gehört dem SEB Immoinvest.
>> mehr lesen

Coresis investiert in Mannheim
Hauptmieter in dem siebengeschossigen Büro- und Geschäftshaus in zentraler Lage sind die Stadt...
>> mehr lesen

Marketing-Agentur mietet Büros in Berlin-Charlottenburg
Die Immobilie am Spreeufer wurde erst vor kurzem revitalisiert.
>> mehr lesen

News: Nachhaltigkeit

SDG nehmen Nachhaltigkeit in den Fokus
Ein Jahr vor dem Auslaufen der Millenniums-Entwicklungsziele haben die Vereinten Nationen eine gemischte Bilanz gezogen. Die extreme Armut wurde zwar weltweit halbiert, aber die Entwicklungsschere geht auseinander. Will die Weltgemeinschaft extreme Armut endgültig beseitigen, wird sie auch das Thema Ungleichheit adressieren müssen.
>> mehr lesen

Deutscher Nachhaltigkeitskodex: KMU-Leitfaden auf der Zielgeraden
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) soll für KMU leichter anwendbar werden. Vertreter von mittelständischen Unternehmen, Verbänden, Bundesressorts und des RNE diskutierten den Entwurf einer Orientierungshilfe. Sie steht weitgehend. Die Handreichung soll Entsprechenserklärungen zum DNK populärer machen.
>> mehr lesen

EU fördert erstmals großes CO2-Speicherprojekt
In England soll zum ersten Mal in Europa ein großes Kohlekraftwerk seine CO2-Emissionen mit der Carbon Capture and Storage-Technologie (CCS) im Boden speichern. Erstmals gibt die EU-Kommission für ein derartiges Projekt Fördergelder – gleich 300 Millionen Euro. Ein britischer Milliardär geht noch einen Schritt weiter: Er lobt einen Preis aus, um der Atmosphäre in großem Stil CO2 zu entziehen.
>> mehr lesen

Bundesregierung zahlt auf globales Klimaschutzkonto ein
Ab diesem Jahr soll über den Green Climate Fund Geld in Entwicklungsländer fließen. Deutschland sagt 750 Millionen Euro für den internationalen Klimaschutz zu – und damit als erstes Land eine große Summe. Mit dem Geld sollen Emissionen gemindert und Anpassungen an den Klimawandel erleichtert werden.
>> mehr lesen

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit: kreativ und informativ
Über 170 Veranstalter beteiligten sich in diesem Jahr mit über 250 Aktionen an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit (DAN), die vom 23. bis 29. Juni bundesweit stattgefunden haben. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen und bietet eine Plattform zum Austausch und Vernetzen der Initiativen.
>> mehr lesen